header.jpg
logo.jpg

 10 Schritte zum Praxiseinsatz:

 

A. Echtphase

1. LandTel-Vertrag unterschreiben (als PDF unter "Downloads")

2. weitere IP-Adressen melden (in obigem Testformular unter "Downloads")

3. alle LandTel-Nutzer festlegen 

4. LandTel-Echtsoftware installieren
    - verbindet örtliche Telefonanlage(n) mit LandTel-Server im Web
    - wird von Land24 per Mail an SysKo gesendet
5. LandTel-Wahlhilfe auf allen Nutzer-PCs installieren
    - für LandTel-Nutzung in: gevis, Outlook, Excel oder direkt von Webseiten
    - von LandTel-Nutzern selber in 1 min. installierbar (als ZIP-Datei unter "Downloads") 

 

B. Tägliche Nutzung 

6. LandTel-Software wird aktiviert durch:

     - morgendliches Login im System

     - Laden der Wahlhilfe über die Autostartdatei

7. ausgehende Anrufe per Mouseklick
    - im Raiffeisenclub-Kundenblatt auf "blaue Telefonhörer" klicken
    - in anderer Software Telefonnummer markieren und "Strg/." (Steuerung/Punkt) drücken
8. eingehende Anrufe erkennen
    - bei bekannten Kunden öffnet sich das jeweilige Kundenblatt
    - nicht bekannte Anrufern werden mit Klicktel-Daten im Journal angezeigt
9. LandTel-Journal nutzen
    - dokumentiert alle eingehende Anrufe (auch die verpaßten!)
    - können nachträglich abtelefoniert werden
10. LandTel-Interessentenliste nutzen

    - kann potenziellen Neukunden mit Klicktelinfos per Klick in Interessentenliste übernehmen

    - ist z. B. für das Energiegeschäft (Heizöl-, Holzpellets-, Gasanfragen hilfreich)